0

gefragt vor 1 Monat, 3 Wochen
l
luna2345678,
Punkte: 10

 

Mach doch die Probe: Ergebnisse einsetzen in die Gleichung und schauen, ob Null rauskommt. Eine eigene Kontrolle ist immer hilfreich.
Noch ein Hinweis: die pq-Formel geht nur für x^2+px+q=0. Hast Du diese Form hier?
  ─   mikn, vor 1 Monat, 3 Wochen
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Wenn das eine 4 vor dem \(x^2\) ist dann nicht.

Du musst die Funktion, um sie in die pq-Formel einsetzen zu können, zu erst in Normalform bringen. Das heißt vor dem \(x^2\) darf nichts stehen. 

In deinem Fall müsstet du dann einfach durch 4 teilen und darauf achten jeden Summanden durch 4 zu teilen.

Also:

\(4x^2+17x-15=0\)    ->   \(\frac{4}{4}x^2+\frac{17}4x-\frac{15}4=0\)   ->   \(x^2+4,25x-3,75=0\)

Jetzt ist die Normalform gefunden und jetzt kannst du wieder wie gewohnt in die pq-Formel eingeben:

\(x_{1}=-\frac{4,25}{2}+\sqrt{(\frac{4,25}{2})^2+3,75}=0,75\)

\(x_{2}=-\frac{4,25}{2}-\sqrt{(\frac{4,25}{2})^2+3,75}=-5\)

 

Wenn du jetzt wissen willst ob deine Antwort stimmt kannst du die beiden Werte einfach in deine ursprüngliche Funktion einsetzen. Wenn dann 0 raus kommt hast du alles richtig gemacht. (Nennt man auch Gegenprobe)

1: 

\(4*0,75^2+17*0,75-15=0\)

2:  

\(4*(-5)^2+17*(-5)-15=0\)

geantwortet vor 1 Monat, 3 Wochen
p
patrikr
Punkte: 40
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden