0

nach x auflösen

2x+54-7x = 15 - 9-3x 
3x-9      3-x             4x-12   

gefragt vor 6 Tagen, 2 Stunden
a
arne.sa,
Punkte: 12

 

Was ist denn dein Ansatz bisher, bzw. wo hakt es bei dir ?   ─   markushasenb, vor 6 Tagen, 2 Stunden
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

In welcher Klasse und bei welcher Schulart kommt denn diese Gleichung vor? :-) Ich frage, da du in der anderen Antwort im Kommentar schreibst, du hättest keinen Plan eine gemischt-quadratische Gleichung zu lösen!? Mitternachtsformel, abc-Formel, pq-Formel alles Namen für die beiden Lösungsformeln für quadratische Gleichungen ... nicht bekannt? Oder quadratische Ergänzung? 

Abgesehen davon ... der Trick ist hier, den Nenner 3-x umzuformen in -(x-3). So kommt man zum Hauptnenner: -12(x-3) Damit kommt es zu keiner quadratischen Gleichung.

Das Ergebnis ist keine glatte Zahl, sondern 539/97 oder etwa 5,5567. Habe das auch graphisch überprüft und bin mir deshalb ziemlich sicher, dass es stimmt.

Außerdem vermute ich, dass du die 15 in der Gleichung die ganze Zeit über einfach nur als 15 verarbeitet hast. So deutet es auch dein Kommentar an. Aber auch die 15 muss mit dem Hauptnenner multipliziert werden, da kürzt sich halt nichts weg.

Wenn du dennoch nicht zur Lösung kommst, dann lade doch mal ein Bild deiner Rechnung hoch! :-)

geantwortet vor 2 Tagen, 3 Stunden
andima
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 1.48K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0
Betrachte mal die Nenner. Was fällt dir auf ?
geantwortet vor 6 Tagen, 1 Stunde
m
markushasenb
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 2.09K
 

Ich komme auf den Hauptnenner 12 (x-3) (3-x). Dann kürze ich mit dem was unten steht und multipliziere den restlichen Hauptnenner. Für den ersten Bruch heißt das: (2x+5) (3-x) 4.
Wenn ich das für jeden Bruch mache und alles zusammenfasse inklusive der 15 komme ich auf:
-101x^2-2x+72=0, das Ergebnis macht für mich wenig Sinn, da ich keinen Plan hab so eine quadratische Gleichung zu lösen.
  ─   arne.sa, vor 2 Tagen, 16 Stunden
Kommentar schreiben Diese Antwort melden