Hilfe in Ableitung

Aufrufe: 97     Aktiv: vor 1 Monat, 2 Wochen

0

Hallo zusammen,

ich komme bei der folgenden Ableitung nicht weiter. Warum fällt der Nenner weg, wenn man f´(x) = 0 setzt ?

Vielen Dank im Vorraus! :)

gefragt vor 1 Monat, 2 Wochen
t
anonym,
Student, Punkte: 130

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

Überleg mal: Wenn der Zähler eines Bruchs ungleich Null ist, wie müsste der Nenner aussehen, damit der gesamte Bruch Null wird? Geht das?

geantwortet vor 1 Monat, 2 Wochen
m
mikn
Lehrer/Professor, Punkte: 6.99K
 

Könntest du mir das vllt genauer erklären ? Wäre dir echt dankbar!
Lg
  ─   anonym, vor 1 Monat, 2 Wochen

Ein Beispiel: wie muss man x wählen, damit der Bruch \(\frac5x =0\) wird? Geht das?   ─   mikn, vor 1 Monat, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Bei dieser Aufgabe gehört x=5 nicht zum Definitionsbereich. Also muss \(x \ne 5\) sein.
Der Nenner fällt nicht weg wenn f´ = 0 wird, sondern es wird gefragt, für welche x ist f´= 0 .
Da kann bei einem echten Bruch nur der Zähler  0 werden. Es reicht also die Betrachtung des Zählers für die Ermittlung der Nullstellen.

geantwortet vor 1 Monat, 2 Wochen
s
scotchwhisky
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 2.38K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden