Interpolation Langrange

Aufrufe: 16     Aktiv: 6 Tage, 10 Stunden her

0

Kann mir jemand sagen wie ich an diese Aufgabe ran gehen muss.

Ich hab so die Interpolation nach Langrange so geübt:

komme aber mit dem Verfahren oben nicht sehr weit...

weißt jemand Rat

gefragt 6 Tage, 10 Stunden her
dopamin001
Punkte: 30

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

Warum genau kommst du nicht weiter? Ist doch genau wie dein Beispiel, nur andere Zahlen.

geantwortet 6 Tage, 10 Stunden her
mikn
Lehrer/Professor, Punkte: 9.95K
 

stimmt, jetzt auf einmal seh ichs auch :)   ─   dopamin001 6 Tage, 10 Stunden her
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Da kommt man komplett ohne Lagrange-Interpolation aus. Einfach den Ansatz \(p(x) = ax^3+bx^2+cx+d\) machen und die Punkte einsetzen und dann ein LGS lösen (vergleiche Steckbriefaufgaben aus der Oberstufe). 

Teil b) geht genauso. Man überlege sich, was erfüllt sein muss, damit das zusammengesetzte Polynom an der Stelle \(x=1\) differenzierbar ist.

geantwortet 6 Tage, 10 Stunden her
cauchy
Selbstständig, Punkte: 3.55K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden